Gelnhäuser Tageblatt vom 03.04.2007

Erste Frühlingsausfahrt mit Gottes Segen Am Sonntag war "Anlassen" in Hellstein - 100 Motorradfahrer nahmen am Gottesdienst und der Spritztour teil
BRACHTTAL (ll). Prächtiges Frühlingswetter, weit über 200 Gäste, saisonfein gestylte Bikes und Biker, gewohnt hervorragende Organisation durch den Veranstalter, gute Gespräche: so ließe sich das "Anlassen" der Motorradfreunde Brachttal am Sonntag zusammenfassen.

Alle, die zur evangelischen Kirche nach Hellstein gekommen waren, ob Biker oder "nur" Zaungast, um für die Motorradsaison 2007 den Segen von "ganz oben" zu erbitten, können nur beeindruckt sein von der Liebe und Sorgfalt, mit der Vereinschef Kasra Mir Monsef und seine Truppe das Treffen auch in diesem Jahr vorbereitet haben. Punkt 14 Uhr füllte sich dann die Kirche bis auf den allerletzten Platz und Pfarrer Arno Fischer eröffnete den Gottesdienst mit dem gemeinsam verlesenen "Psalm der Motorradfahrer": "Gott ich will dich loben auf der Strasse im frischen Fahrtwind, solange ich lebe!"

Kultureller Höhepunkt des Gottesdienstes waren zweifellos die Beiträge des Chores "New Inspiration" aus Wolferborn, der die Ohren der Anwesenden mit Gospelgesang auf allerhöchstem Niveau erfreute. Sein Stück aus "Jesus Christ- Superstar" allein war schon den langen Weg nach Hellstein wert.

Nach Ende des Gottesdienstes dann das traditionelle eigentliche "Anlassen" und im Anschluss daran die gemächliche erste Ausfahrt über Udenhain, Untersotzbach, Birstein, Hitzkirchen zurück nach Hellstein. Ein beeindruckendes, schönes Bild, als die über 100 Maschinen den Berg nach Udenhain heraufkamen. Die Motorradfreunde Brachttal haben wieder einmal bewiesen, dass Bike fahren und Kultur durchaus keine Gegensätze sein müssen und beides miteinander zu verbinden ist.