Büdinger Kreis-Anzeiger vom 22. April 2009:

New Inspiration - der Name ist Programm

Im Zuge des 125-jährigen Bestehens des Männergesangvereins 1884 feiert junger Chor dieses Jahr fünften Geburtstag


WOLFERBORN (co). Die Zahl macht Eindruck. Fast 40 Sänger hat der junge Chor New Inspiration im fünften Jahr nach seiner Gründung. Geleitet wird die Gruppe von Anfang an von Michael Habermann, der seit Januar auch den "Mutterverein", den Männergesangverein 1884 Wolferborn, dirigiert. Beide Chöre haben 2009 Grund zum Feiern: Der Männergesangverein existiert seit 125 Jahren (der Kreis-Anzeiger berichtete), der gemischte Chor New Inspiration hat immerhin fünften Geburtstag. Eigentlich ist der junge Chor aus der Sorge um den Nachwuchs entstanden. "Wir müssen unbedingt etwas unternehmen, sonst können wir eines Tages das Buch zumachen." So ähnlich äußerte man sich damals im Vorstand des Männergesangvereins, berichten die Vorsitzenden Heinz Muth und Helmut Roth, die beide beim jungen Chor mitmachen. Diskutiert wurde vor etlichen Jahren die Gründung eines gemischten Chores mit den Landfrauen, der damals schon von Habermann geleitet wurde. So ganz zogen die Männer aber nicht mit, auch eine Chorgemeinschaft mit einem Männergesangverein war nicht das Ideale für sie. Bei der Jahreshauptversammlung des Büdinger Sängerkreises 2003 kam die zündende Idee: Friedericke Schulz stellte einen Workshop für moderne Chorliteratur vor. Noch am gleichen Tag führte der Vorstand erste Gespräche mit ihr, um einen solchen Workshop in Wolferborn auf die Beine zu stellen. Am 26. April 2003 war es soweit: In der Seemenbachhalle fand der vom Männergesangverein gesponserte "Workshop für moderne Chormusik" statt. 27 Interessierte nahmen teil. "Es war für uns eine tolle Erfahrung, wie schnell fremde Menschen einen mehrstimmigen Chor einstudieren und gemeinsam singen", erinnern sich Roth und Muth. Eine Wiederholung war erwünscht. Ein Projektchor sollte ins Leben gerufen werden. Dafür fanden sich 36 Sänger zusammen. Ziel war die Teilnahme an einem "Musikfestival der jungen Chöre", das der Männergesangverein zum 120-jährigen Bestehen im Frühjahr 2004 präsentieren wollte. Dirigentin Friedericke Schulz studierte an nur sechs Abenden drei Lieder mit der Gruppe ein. Ein Name war auch gefunden: New Inspiration - und fortan war der Name Programm. Nach dem erfolgreichen "Abend der jungen Chöre" war den Sängern klar: "Wir wollen mehr." Noch war die Frage des Chorleiters zu klären, Friedericke Schulze sah sich wegen eines engen Terminkalenders außerstande, den Chor zu übernehmen. Die Gruppe hatte jedoch einen Wunschkandidaten: Michael Habermann. Ihn hatten sie beim Abend der jungen Chöre kennen gelernt. Die erste Schnupperprobe fand am 8. September 2004 statt. "Die Chemie stimmte sofort", erinnern sich Muth und Roth. Bereits ab 2006 war New Inspiration immer häufiger zu hören, die Auftritte nahmen zu.Die Sänger haben zweifelsohne großen Spaß am Gesang. Ihr flotter, temperamentvoller Gesang und das moderne Liedgut gefallen dem Publikum, ihre Vorträge sind mitreißend und gehen unter die Haut. Das Repertoire reicht von Rock, Pop über Gospels und Spirituals bis hin zu Shantys, Liebes- und Weihnachtsliedern. Einer der größten Auftritte war das Konzert mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Büdingen in der Willi-Zinnkann-Halle im November vergangenes Jahr. Im Jubiläumsjahr sind der Liederabend am Samstag, 16. Mai, der Sängerball am 26. Juni in der Zinnkann-Halle, der Kommersabend am 4. September für den Männerchor und New Inspiration, der Tanzabend mit den Golden Boys am 5. September, der Frühschoppen und Familientag am 6. September und das Weihnachtskonzert am 12. Dezember wichtige Termine.


Der junge Chor New Inspiration des Männergesangvereins 1884 zählt fast 40 Mitglieder.
Vor fünf Jahren wurde er gegründet. Bild: Eichenauer