Bericht vom Kreis-Anzeiger vom 29. Januar 2009 (von Monika Eichenauer)

125-jähriges Bestehen wirft Schatten voraus

Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins 1884 - Vorstand für zwei weitere Jahre von Mitgliedern bestätigt
WOLFERBORN (co). Dem Männergesangverein 1884 Wolferborn steht ein arbeitsintensives Jahr bevor. Denn wie das im Namen verankerte Gründungsjahr schon besagt, feiert der traditionsreiche Verein in diesem Jahr 125-jähriges Bestehen. Das Jubiläum wird mit mehreren Veranstaltungen gebührend gefeiert. Und noch etwas feiert der Verein: Der im Jahre 2004 gegründete junge Chor "New Inspiration" besteht seit fünf Jahren. Der junge gemischte Chor wird von Michael Habermann geleitet, der seit Monatsbeginn auch den Wolferborner Männergesangverein unter seinen Fittichen hat. Weil auch die Gesangsgruppe des Landfrauenvereins von ihm geleitet wird, könnte man getrost behaupten, dass sich Wolferborn musikalisch nun in einer Hand befindet. Habermann hat großen Spaß an seiner Arbeit in Wolferborn und im Jubiläumsjahr viel vor mit seinen Sängern.
Dies wurde bei seiner Rede am Abend der Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus deutlich. Der Verein unter der wiedergewählten Führung von Helmut Roth und Heinz Muth hat ein umfang- und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Im Ausblick nahmen die Jubiläumsveranstaltungen den größten Raum ein. Sie beginnen am 16. Mai mit einem Liederabend und Freundschaftssingen mit Chören aus der ganzen Region. Am 22. August folgt ein Open-Air-Singen, und zwei Wochen später das Jubiläums-Wochenende mit dem Kommersabend am Freitag, 4. September, an dem auch verdiente Sänger geehrt werden. Zur rauschenden 70er-Jahre-Tanzparty mit einer Live-Band lädt der Verein für Samstag, 5. September, ein. Am Sonntag, 6. September, findet ein Familientag mit Frühschoppen statt, bei dem der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Büdingen aufspielen wird. Abgerundet wird das Jubiläumsjahr mit einem musikalischen Weihnachtsmarkt, bei dem der Männergesangverein und der Chor "New Inspiration" ebenso singen werden wie ein Projekt-Kinderchor, der eigens dafür gegründet werden soll. Der könnte dann, so hegt man bei den Sängern die Hoffnung, auch über das Jubiläum hinaus Bestand haben.
Außer zu den Jubiläumsveranstaltungen lädt der Gesangverein zum Kindermaskenball und Lumpenball für den 22. und 23. Februar und zum Brunnenfest am 13. und 14. Juni ein. Er wirkt zudem bei der Gestaltung des Tags der Frauenstimmen und beim Sängerball in Büdingen am 26. und 27. Juni mit.
Neben dem Ausblick und dem Bericht über das vergangene Jahr standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung. Dieser Punkt wurde rasch abgehandelt: Der komplette Vorstand wurde für zwei weitere Jahre bestätigt. Die Wolferborner Sängergemeinde hat zwei gleichberechtigte Vorsitzende, die mit ihrem Team zusammen die Geschicke leiten: Helmut Roth und Heinz Muth singen beide im Männergesangverein und im Chor "New Inspiration". Ihnen zur Seite stehen Kassierer Frank Muth, Berthold Assel als Schriftführer und Notenwart für den Männergesangverein und Bärbel Lutz als Schriftführerin für "New Inspiration". Komplettiert wird das Vorstandsteam von Pressewart Wolfgang Lutz und den Beisitzern Berthold Kaiser, Reinhard Landmann, Karl-Heinz Maul, Sabine Huck und Christoph Brandner.
In seinem Rückblick auf das vergangene Jahr ging Muth vor allem auf das vorweihnachtliche Konzert mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Büdingen und auf das Benefizkonzert zugunsten des Hanauer Hospizes anlässlich des 50. Geburtstages von Michael Habermann ein. Besondere Freude zeigte der Vorstand, dass nach dem Weggang des bisherigen Chorleiters Wolfgang Häfner mit Michael Habermann, der ja bereits den jungen Chor erfolgreich leitet, ein versierter Dirigent für den Männergesangverein gefunden wurde. Auf Habermanns Impulse zählen die Sänger und haben schon in den ersten Singstunden mit ihm prima zusammen gearbeitet. In der dreimonatigen "Interimszeit" hatte Helmut Roth den Männerchor dirigiert.


Der Vorstand des MGV 1884 Wolferborn (von links nach rechts):
Karlheinz Maul, Frank Muth, Heinz Muth, Helmut Roth, Bärbel Lutz, Michael Habermann, Sabine Huck
Reinhard Landmann, Christoph Brandner, Wolfgang Lutz, Berthold Kaiser, Berthold Assel